Hausgebrannte Destillate

Der Wachauer Marillenbrand wird nach alter Tradition aus Wachauer Marillen destilliert. Es werden nur vollreife, aromatisches Marillen für die Maische verwendet. Das Ergebnis ist ein fruchtiges Destillat, dass sich durch besondere Aromatiefe auszeichnet.

Die Glögerbrand Reserve ist ein Spitzendestillat, das aus dem Glöger von Grünem Veltliner und Riesling gebrannt  und im kleinen Eichenfass 25 Jahre gelagert wird. Auf diese Weise erfolgt der Alkoholabbau auf 42% auf natürliche Weise. Kraftvoll und würzig in der Nase, Karamell und Vanille im Geschmack, kräftiges Bernstein in der Farbe.

Der Marc vom Riesling wird aus ausgewählten Riesling Trestern gebrannt. Nach Reifung von mindestens einem Jahr wird er für den Verkauf freigegeben. Er eignet sich hervorragend als Digestif. Er ist klar und duftig in der Nase im Abgang kräftig und warm.

Der Wachauer Quittenbrand wird aus vollreifen Quitten destilliert, die auf den sonnigen Weinterrassen reifen und erst spät im Herbst geerntet werden. Dieser 40%ige Obstbrand zeichnet sich durch ein mild-fruchtiges Aroma aus, Er eignet sich als Digestiv oder als Ergänzung zum Dessert.