Wachau & Dürnstein

 

Die Wachau ist das etwa über 30 km lange Donautal zwischen Melk und Krems. Die Landschaft ist geprägt von Steinterrassen, Wein- und Obstkulturen. Bereits seit Jahrhunderten wird in der Wachau Weinbau betrieben. Zeugen der berühmten Kultur sind die malerischen Orte, imposante Stifte, Burgen und Ruinen an den Ufern der Donau. Im Dezember 2000 wurde die Wachau zum UNESCO-Weltkulturerbe gekürt.

Am nördlichen Donauufer, im Herzen der Wachau liegt das kleine Städtchen Dürnstein, ein architektonisches Juwel, dessen Kulturdenkmäler Ziel zahlreiche Touristen sind. Dürnstein ist vor allem auch bekannt für seine ausgezeichneten Wachauer Weine, für die es vor Ort zahlreiche Gelegenheiten zur Verkostung gibt.